KERCHER_Architetkur_Finklerhof_Konzept.jpg

Wohnen ab 55 - das integrative Konzept gemeinschaftlichen Wohnens auf dem Finklerhof schafft ein vielfältiges Wohnangebot, welches zu einem durchmischten Quartier beiträgt.

Der Entwurf sieht neben der Implementierung von zwei neuen Baukörpern in den Innenhof, eine Sanierung und teilweise Aufstockung der Bestandsgebäude vor.

Der Hofkomplex wird durch einen dritten Neubau im ruhigen Gartenbereich mit sechs barrierefreien Wohneinheiten komplettiert .

Der großzügige Innenhof wirkt im Zentrum als verknüpfendes Element der Gemeinschaft. Hier können die Bewohner miteinander in Kontakt treten. Zwei neue Baukörper zonieren den Hof und formen halböffentliche Freiflächen mit unterschiedlicher Frequentierung.

Das integrative Wohnkonzept schafft die Voraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben in Gemeinschaft.

Es soll ein gemeinschaftliches Wohnquartier entstehen, mit der richtigen Mischung aus Individualität und Gemeinschaft.

KERCHER_Architetkur_Finklerhof_Visualisierung.jpg
KERCHER_Architetkur_Finklerhof_Grundrisse.jpg